3 Fragen an… Heidi Prinz, Einkauf

Heidi Prinz leitet das Team Category Management im Bereich dekorative Kosmetik und gewährt uns einen Einblick in ihren Arbeitsalltag…

 
Wie schaut ein normaler Arbeitstag bei dir aus?

Mein Tag startet um ca. 7:45 mit den Auswertungen und Analysen des vorherigen Verkaufstages. Analysen und Auswertungen sind in meinem Job generell sehr wichtig, um das Sortiment laufend zu optimieren. Darüber hinaus führe ich viele Lieferantengespräche und –verhandlungen, die teilweise telefonisch und oft natürlich auch in persönlichen Terminen stattfinden. Als Gruppenleitung stehe ich meinem 4-köpfigen Team natürlich immer mit Rat und Tat zur Verfügung. Das macht mir großen Spaß, weil wir uns alle gut verstehen.

Toll ist an meiner Arbeit, dass sie extrem abwechslungsreich ist – oft bin ich nämlich auch bei Storechecks in unseren Filialen unterwegs 🙂

Welche Tipps würdest du jemandem geben, der auch in deinem Bereich bei BIPA arbeiten will?

In meiner Position trage ich viel Verantwortung und es ist oft sehr stressig – daher sollte man auf jeden Fall stressresistent sein. Ein Gefühl für Zahlen und Analysen und eine ordentliche Portion Verhandlungsgeschick sollten nicht fehlen. Und last but not least ist natürlich die Leidenschaft für Beautyprodukte wichtig.

Dein Lieblings BIPA Eigenmarken Produkt?

Da ich ja selbst lange für die Sortimentsauswahl unserer Eigenmarken Deko Produkte zuständig war, bin ich da natürlich nicht ganz unparteiisch 😉 Es gibt daher sehr viel Produkte, die ich sehr gerne verwende. Von LOOK BY BIPA mag ich sehr viele Produkte, allen voran die Zopfgummis und Haarbürsten, aber auch die neuen Nail Quickie Nagellacke mit dem breiten Pinsel. Außerdem bin ich Fan von der iQ COSMETICS CC Cream und den bi good Haushaltsartikeln!