Petras pinke BIPA Welt. Teil 5 von 7

Job und Kinder

Karriere und Kind zu vereinen und seinen Träumen nachgehen ist kein Ding der Unmöglichkeit. Viele Frauen schaffen es, den Spagat zwischen Vollzeitjob und Kindererziehung zu meistern. Eine davon ist unsere BIPA Mitarbeiterin Petra Roman.

Sie steht jeden Tag um 6 Uhr morgens auf, hilft ihren Kindern sich für die Schule vorzubereiten, macht Frühstück und schafft es, die beiden Töchter Sarah (13) und Alina (10) um 7 Uhr aus dem Haus zu bekommen, damit sie pünktlich um halb 8 in ihren Schulbänken sitzen. Danach macht sich die 35 Jährige auf den Weg in ihre Filiale.

Arbeiten bei BIPA

Du bist seit sechs Jahren bei BIPA und seit zwölf Jahren Mama, wie bringt man Job und Familie gut unter einen Hut?
Es ist auf alle Fälle eine Herausforderung, vor allem, als ich vor drei Jahren noch alleinerziehend war. Als ich dann mit meinem Lebensgefährten zusammen gekommen bin, war es natürlich besser, weil man zu zweit ist und sich Vieles einteilen kann. Aber meine Kinder und ich haben das auch vorher gut miteinander geschafft. Ich konnte mich immer auf meine zwei Mädls verlassen. Es ist natürlich auch toll, einen Partner zu haben, der einen bei der Kindererziehung unterstützt.
 

Kommen deine Töchter manchmal bei der Arbeit vorbei?
Ja, beide. Die Große kauft auch gerne selbst bei BIPA ein.

Hast du deinen Töchtern auch schon mal eine Beautyberatung gegeben?
Nein, habe ich noch nicht gemacht. Aber Sarah steht gerne bei mir im Bad, wenn ich mich fertigmache und sieht mir dabei zu, wie ich Make-up verwende oder Parfum auftrage. Ich glaube, mittlerweile kennt sie sich besser in meiner Schminktasche aus, als ich. 😉

Gehst du oft zu Schulveranstaltungen wie Theaterstücke oder Elternabende?
Ja, gerne. Das geht auch leicht in der Absprache. Ich muss nur meiner Chefin Bescheid geben und dann werden meine Dienstzeiten passend eingeteilt. Das ist sehr komplikationslos.

Job und Familie unter einen Hut zu bekommen ist viel Arbeit. Deswegen bewundern wir alle Mütter, die das jeden Tag aufs Neue schaffen und mit Herzblut und Liebe ihren Traum von der Karriere leben!

 

Nächste Woche

Was wäre ein Job ohne ein tolles Team, das in jeder stressigen Zeit zusammenhält? Nichts! Das weiß auch Petra und freut sich darüber, nächste Woche über ihr Lieblingsteam zu sprechen. Wer mehr erfahren will, schaut nächsten Montag wieder vorbei. 🙂